Archive Meets Artist

Tanzsalon zum Thema «Kulturelle Aneignung» im Rahmen von zürich moves!

11. April 2019, 18h-19h15, Tanzhaus Zürich

Die Stiftung SAPA, Schweizer Archiv der Darstellenden Künste präsentiert zusammen mit dem Tanzhaus Zürich einen weiteren Tanzsalon als Teil der Veranstaltungsreihe Archive Meets Artist.

Im Rahmen von zürich moves!, dem Festival for contemporary arts practice in performing arts, ist der Gesprächsabend dieses Mal dem Thema der kulturellen Aneignung gewidmet. Gäste sind Brigitta Luisa Merki, Gründerin der Tanzcompagnie Flamencos en route, und ein/e Festivalteilnehmer/in aus Brasilien. Die beiden Künstler/innen mit sehr unterschiedlichen kulturellen Backgrounds werden von der Kulturwissenschaftlerin Rahel Leupin zu ihrer künstlerischen Inspiration sowie zu den Themen «kulturelle Aneignung und kulturelle Transformation» befragt. Ergänzend wird Videomaterial aus den SAPA-Beständen von Flamencos en route gezeigt und thematisch aufgegriffen.

Moderation EN/DE

Informationen

Datum: 11. April 2019, 18h-19h15
Ort: Tanzhaus Zürich
Mehr Informationen: www.zurichmoves.com, www.tanzhaus-zuerich.ch